www.nendaz-urlaub.de
Haute-Nendaz im Winter Alle Bilder vom Balkon des Eden-Roc Gästebuch
 

Greppon-Blanc

 

Das Teilgebiet, dass ich "Greppon Blanc" nenne, liegt oberhalb von Siviez. Durch dieses Gebiet kann man per Ski von Veysonnaz und Thyon nach Siviez und weiter Reichtung Mont-Fort, Verbier und Haute-Nendaz fahren und natürlich umgekehrt.

Wenn man "nur" auf der Durchreise durch das Gebiet ist, werden einem insbesondere sehr lange Weg entlang der Hänge in Erinnerung bleiben. Über die Weg kann man geteilter Meinung sein: Einige lieben sie, weil man auf vielen recht schnell fahren kann, andere mögen sie überhaupt nicht, weil man keine Kurven fahren kann und so angeblich nicht richtig Ski fährt. Hält man sich dagegen länger in diesem Gebiet auf, wird man schöne Pisten finden, die ganz unterschiedliche Anforderungen bieten: Neben breiten und nicht zu steilen Pisten, die zum carven einladen, gibt es auch Buckelpistenhänge genauso wie steile, aber präparierte Pisten.

Hier findest Du Informationen zum Wetter im Gebiet.

aussicht_2

 

 

Informationen zu den Ski-Pisten gibt's auf der Pisteninfo-Seite.

 

 

chottes_5

Weil sehr viele nur durch das Gebiet hindurch wollen auf ihrem Weg in andere Regionen, kreuzen sich hier oftmals die Ströme auf ihren Wegen in Richtung Veysonnaz bzw. von dort oder Thyon kommend Richtung Siviez. Einen dieser zahlreichen Kreuzungspunkte sieht man auf nebenstehendem Bild, aufgenommen von der Endstation des Tellerliftes "Tsa", einer weiteren Kreuzung ...

Einziges Manko ist, dass in Hochzeiten die Kapazitäten der Lifte etwas zu gering bemessen sind und es zu längeren Warteschlangen kommen kann. Das schlimmste Nadelöhr ist allerdings durch einen weitere, parallelen Tellerlift Greppon Blanc entschärft, wobei dieser wesentlich tiefer endet und nicht zum Übergang nach Veysonnaz/Thyon geeignet ist!

 


Diese Seiten sind rein private Seiten ohne kommerzielles Interesse.
Sie bewegen sich im Hochgebirge, verhalten Sie sich entsprechend und seien Sie entsprechend ausgerüstet.
Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für direkte oder indirekte Schäden.
Alle Rechte an den Bildern verbleiben bei Tobias Vetter.