nendaz-urlaub.de
Übersicht Ausflugsziele Alle Bilder vom Balkon des Eden-Roc Gästebuch
 
Spassbad "Aquaparc"

 

Beim "Aquaparc" handelt es sich um ein Spassbad, das insbesondere durch seine Rutschen besticht: 4 Rutschen aller Schwierigkeitsstufen werden mit aufgeblasenen (Plastik-)Rutschunterlagen bezwungen. Als jemand, der weder Achterbahn noch sonstige Rutschen wirklich mag, muss ich gestehen, dass es hier selbst für mich Spass gemacht hat, in der einfachsten :-) Bahn zu fahren. Mir wurde aber glaubhaft versichert, dass auch die anderen Bahnen ganz toll sind.
Außerdem gibt es ein Wellenbecken, einen permanenten Strömungskanal (auch hier gibt es aufgeblasene Utensilien zum drauf sitzen und treiben lassen) und diverse kleinere Becken incl. einem Außenbereich. Einziger Wermutstropfen ist für mich das Fehlen eines Beckens, in dem man wirklich Schwimmen kann. Im Sommer kann man dem abhelfen, in dem man einen Zusatz löst und so in das benachbarte Freibad mit Blick auf den Genfer See wechseln darf.

Der "Aquaparc" liegt direkt am Genfer See in Le Bouveret, VS. Es wird empfohlen, die Ausfahrt Aigle zu nehmen und dann Richtung Evian (F) zu fahren - wir haben diese Ausfahrt verpasst gehabt und es auch von der Ausfahrt Villeneuve aus gefunden, es war von dort aber nicht besonders gut ausgeschildert. Hervorragend bewährt hat sich den Parkplatzschildern zu folgen und den kostenlosen Shuttle-Bus zu nutzen, der alle 15 Minuten einen sehr kompfortabel bis direkt vor die Tür bringt.
Im "Aquaparc" gibt es an Essensmöglichkeiten ein Fast-Food-Restaurant und kleinere Stände.

Die offizielle Homepage des "Aquaparc"s findet man bei den externen Links unter Ausflugsziele, auf der natürlich auch die aktuellen Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und einer genauere Vorstellung des Bades verfügbar sind.

 

Seitenanfang


Sie bewegen sich im Hochgebirge, verhalten Sie sich entsprechend und seien Sie entsprechend ausgerüstet.
Der Autor übernimmt keinerlei Haftung für direkte oder indirekte Schäden. Alle Rechte an den Bildern verbleiben bei Tobias Vetter.